Ein JavaScript Fehler ist aufgetreten.

Thaiboxen

Thaiboxen19

Muay Thai gehört zu den härtesten Kampfsportarten auf der Welt. Hier wird mir Fäusten, Ellenbogen, Knien, Schienbeinen und Füßen gekämpft. Der größte Teil des Trainigs wird an Boxsäcken und Pratzen verbracht. Langsam wagen sich auch Frauen an diese Kampfkunst.

Geschichte Thaiboxen

Die Thai lebten ursprünglich im Südwesten Chinas. Ab dem 9. Jahrhundert begannen sie, in Gruppen in das Gebiet des heutigen Nordwest- Thailands einzudringen. Die sich bis zum 13. Jahrhundert hinziehende Landnahme stellte keine kurze und gewaltsame Eroberung dar, sondern vollzog sich langsam. Einige Quellen behaupten, dass in dieser Zeit Muay Thai als Verteidigungsform entstand, weil ein besonderer Wunsch nach Absicherung bestand. Im Jahre 1220 erhoben sich zwei Thai- Prinzen und vertrieben die bisher in Sukhothai ansässigen Khmer. Der sagenumwobene Indratitya bestieg 1238 den Thron und wurde zum ersten Herrscher über Sukhothai. Unter seinen Nachfolgern vollzog sich von Sukhothai aus die Gründung des ersten Thai-Großreiches im Gebiet des heutigen Thailands. U Ram Khamheng, der dritte König der Sukhothai-Dynastie, gilt als Erobererkönig, der die Herrschaft der Thai weiter Richtung Laos und Burma ausdehnte. Um das Land zu beschützen, rief König Ram Khamheng gute Muay- Thai- Lehrer aus verschiedenen Dörfern zusammen und brachte Muay Thai in ein geordnetes System, nach dem von nun an die Soldaten trainiert wurden.

Die Gründung des Königreichs und der gleichnamigen Hauptstadt Ayuthaya erfolgte 1350 durch Rama Thiboldi I., den Fürsten der Stadt U Thong. Die ehemals zu Sukhothai gehörenden Provinzen wurden bis 1438 vollständig eingegliedert. Der Bedrohung durch das birmanische Hegemonialstreben konnte sich Ayuthaya bis 1569 widersetzten. Nach vorherrschender Meinung hat hierbei das die Armee verstärkende Muay Thai eine große Rolle gespielt. Möglicherweise, so glauben viele, gäbe es heute kein Thailand, wenn sich die Thai nicht schon damals zu wehren gewusst hätten.
  • Thaiboxen4
  • Thaiboxen6
  • Thaiboxen7
  • Thaiboxen10
  • Thaiboxen13
  • Thaiboxen19

KOMM ZUM PROBETRAINING
Setze deinen Willen in die Tat um!

Das Probetraining ist kostenlos. Und das nicht nur 1 x, sondern eine ganze Woche, in der du erleben kannst, warum wir hier so gerne trainieren! 

Bring deine Sportkleidung mit, etwas zu trinken und melde dich am Tresen unverbindlich und kostenlos zum Probetraining.
Wir freuen uns mit dir zu trainieren! 

Trainingsplan

 
 MONTAG DIENSTAG MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG
  10:00-11:00 Uhr
Thaiboxen & K1

(Anfänger+Fortgeschrittene) Halle-1
  10:00-11:00 Uhr
Thaiboxen & K1

(Anfänger+Fortgeschrittene) Halle-1
 
16:30-17:30 Uhr
Kinder Taekwondo (Anfänger) Halle-1
16:30-17:30 Uhr
Kinder Kickboxen / K1
Halle-2
16:30-17:30 Uhr
Kinder Taekwondo
(Anfänger) Halle-2
16:30-17:30 Uhr
Kinder Kickboxen / K1
Anfänger, Wettkampf Halle-1
16:30-17:30 Uhr
Kinder Taekwondo
(Anfänger) Halle-1
17:30-18:30 Uhr
Kinder Taekwondo
(Fortgeschrittene) Halle-1
17:00-18:00 Uhr
Kinder Hapkido
Halle-1
17:00-18:00 Uhr
Kinder Taekwondo Wettkampf Halle-1
17:00-18:00 Uhr
Kinder Hapkido
(Anfänger) Halle-2
16:30-17:30 Uhr
Selbstverteidigung für Frauen
AB 04.03.2016
18:30-19:30 Uhr
Taekwondo
Halle-1
18:00-19:30 Uhr
Hapkido
Halle-2
18:00-19:00 Uhr
Taekwondo
(Anfänger) Halle-1
18:00-19:20 Uhr
Haidong Gumdo
Halle-2
17:30-18:30 Uhr
Kinder Taekwondo (Fortgeschrittene) Halle-1
19:30-21:00 Uhr
Thaiboxen & K1
Halle-1
18:00-19:00 Uhr
Thaiboxen & K1
(Anfänger) Halle-1
19:00-20:00 Uhr
Taekwondo
Wettkampf Halle-1
19:20-20:40 Uhr
Hapkido
Halle-2
17:30-18:30 Uhr
Kinder Haidong Gumdo
AB 11.03.2016
  19:00-20:30 Uhr
Thaiboxen & K1
(Fortgeschrittene) Halle-1
20:00-21:30 Uhr
Boxen
Halle-1
19:30-21:00 Uhr
Thaiboxen & K1 
Halle-1
18:30-19:30 Uhr
Taekwondo
Halle-1
  19:30-21:00 Uhr
Haidong Gumdo
Halle 2
  20:40-22:10 Uhr
Capoeira
Halle-2
19:30-21:00 Uhr
Boxen
Halle-1 
  20:30-22:00 Uhr
Capoeira
Halle-1